Verabredung mit dem Augenblick

...halten Sie einen Moment inne –

für das Buch

Fotobuch_innen

Festeinband, Fadenheftung, unverbindl. Preisempf. 19,80 €
© 2018 Kurpfälzischer Verlag
Bestellung geht auch direkt online beim Shop der GK Quest Akademie

Näheres über Entstehung, Konzept und Herausgeberinnen des Buches:

 

Seine Entstehungsgeschichte
» bitte weiterlesen

Sein Konzept
» bitte weiterlesen

Seine Herausgeberinnen
» bitte weiterlesen

 


Seine Entstehungsgeschichte

„Am Anfang war...", so ließe sich sagen, die Gründung von Natur & Sinne im Jahr 2002, eine Plattform, um Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte und andere Natur- und Kreativ-Begeisterte anzubieten. Die zwei Gründerinnen, Barbara Guthy und Soana Schüler, wollten damit das kreatives Erleben und Gestalten in der Natur auch anderen zugänglich machen. Ihr Engagement, das im Jahr 2007 erfolgreich zur Gründung des Instituts Gekko – Institut für Gesundheit, Kunst und Kommunikation geführt hat, ist dabei stets auch von individuellem künstlerischem Schaffen – Naturskulpturen, LandArt-Projekte, z.B. in Luxemburg im Jahr 2007 und Fotoausstellungen – geprägt gewesen. Insbesondere die Fotoausstellungen bargen bereits die Idee, den der LandArt speziell inne wohnenden Charakter einer „kreativen Momentaufnahme" und des darin enthaltenen „kommunikativen Aspekts" noch intensiver, noch deutlicher vermitteln zu wollen. Gegen Ende des Jahres 2004 tauchte erstmals der Gedanke auf, dieses über ein Fotobuch zu tun. Fotomaterial gab es mittlerweile genügend, von Aktionen in Frankreich, Dänemark, Spanien und Deutschland. Doch – dieses musste gesichtet werden. Welche Fotos waren geeignet? Wie müssten sie bearbeitet, in welches Format übertragen werden? Und wie – überhaupt – entsteht ein Buch??? Wer druckt das? Wer verlegt das? Eine Menge Fragen, die aufgrund anderer, vorrangiger Aktivitäten – wie beispielsweise die Gründung von Gekko – zeitweilig in den Hintergrund traten. Eine Frage allerdings tauchte auf und blieb zunächst aktuell: wie wäre das, den Fotos Texte zur Seite zu stellen? Wäre das eine Bereicherung? Oder eher ein „zuviel des Guten"? Was sollten denn diese Texte zum Ausdruck bringen? Die Gedanken der Künstlerinnen während der kreativen Umsetzung eines Objekts? Die Perspektive, aus der heraus die Fotografin die diesbezüglichen Fotos gemacht hat? Oder den Impuls, den ein Foto bei der Schreiberin hervorruft? Fotos wurden verteilt, Texterinnen angefragt, erste Textentwürfe geschrieben und gesichtet. Es wurde schnell klar, das die Perspektiven der Texterinnen so individuell waren wie diese selbst. Passte das aber wirklich zu dem künstlerischen Ausdruck der fotografierten Objekte? Zum Konzept des Buches?


Sein Konzept

Im Verlauf der Zeit - einiger Zeit! - kristallisierte sich heraus, dass dieses Buch weder ein reiner Fotoband noch ein Textbuch mit Fotos sein, sondern vor allem einem Wunsch genügen sollte:

Es sollte ein „Kommunikatives Kunstwerk" werden, das eine freundliche Kontaktaufnahme, eine wertschätzende, lebensfreudige und in diesem Sinne inspirierende Ansprache an seine Leserinnen und Betrachter darstellt. Und dieses sollte es bewirken über ein konsequentes Aufgreifen und Fortsetzen der in jedem Gestaltungsaugenblick des ´Gesamtkunstwerks´ enthaltenen individuellen künstlerischen Inspiration, Perspektive und Ausdrucksform. Eine der zuerst angefragten Texterinnen hatte die Gelegenheit und das Vergnügen, diesen gedanklichen Reifungsprozess mit zu verfolgen und auch zu gestalten. Die Kommunikation zwischen „Naturskulptur – Foto – Text" wurde in diesem Fall dadurch immer dichter – und die Wahl der Texterin im Frühjahr 2010 „beschlossene Sache": Heike Stock.


Seine Herausgeberinnen:

Barbara Guthy
Jg. 1961. Zu ihrem beruflichen Standbein in Kommunikation, Coaching und Kursleitung
gewinnt das „Spielbein" der Holz- und Stein-Bildhauerei sowie der Natur-Kunst immer mehr an Dynamik und Bedeutung. Sie gründete 2002 gemeinsam mit Soana die Künstlerinnen-Gemeinschaft Natur & Sinne sowie das Gekko-Institut für Gesundheit, Kunst und Kommunikation. Sie möchte mit jeder Holzart einmal gearbeitet haben und jeder Stein lädt sie zur kreativen Bearbeitung ein.

 

Soana Schüler

 Jg. 1961, bewegt sich seit vielen Jahren mit Natur, Kunst und Beratung im Leben. Als Systemische Beraterin und Focusingbegleiterin wirkt sie mitarbeitend in einer Beratungsstelle. Als Naturpädagogin und Künstlerin ist sie Mitbegründerin von Gekko – Institut für Gesundheit, Kunst und Kommunikation. Neben LandArt gewinnt die Malerei zunehmend an Bedeutung.
[http://www.selbst-wirksam-sein.de/]

 

Heike Stock

Jg. 1966, wirkt seit mehreren Jahren als Projektmanagerin, Systemische Beraterin
und Coach. Die begeisterte Wortfinderin lebt überwiegend und gerne in Heidelberg,
ansonsten so oft es geht in ihrer Wahlheimat, der Schweiz.
Die Freude am „Wortspiel" hat in der Begegnung mit den beiden Naturkünstlerinnen
zu diesem Ihnen jetzt vorliegenden Buch geführt.
[http://www.bueroklarsicht.de/]